Die Bayerische Alm
Öffnungszeiten
Online Reservation
Restaurant Bayerische Alm
Hotel: Preise/Packages
Langzeitvermietung
Gutscheine
Busgruppe mehrtägig
Busgruppe eintägig
AlmMarkt - Bauernmarkt
Hochzeit special
Locations & Catering
Leistungssport
Rad, Motorrad & Wandern
Fahrrad Touren
Fahrrad-Tour München/Salzburg
Motorradfahren spezial
Wandern spezial
Events & Incentives
Tagung & Meeting
AGBs & Ideen
Straße der Residenzen
Offene Stellen
Kontakt
Anfahrt
Impressum
     
 


In fünf Tagen mit dem Fahrrad von München nach Salzburg - mit diesem erprobten Routenvorschlag ist das keine Hexerei.

Sie fahren größere Strecken entlang der Flüsse Inn und Salzach durch weniger bekannte Teile Oberbayerns und Oberösterreichs. Mit einem Aufenthalt in Landhotel Reisingers Bayerische Alm können Sie einige Tage voller wunderbarer Ausflüge auf beschaulichen Wegen des Radsterns Burghausen verbringen.

Verschiedene Ausgangspunkte können Sie direkt mit der Bahn erreichen wie Wasserburg, Mühldorf und Burghausen.

[Über Ihre Rückmeldungen und Anmerkungen bzgl. Zustand der Wege bzw. das Routing freuen wir uns sehr.]


1.Tag: München - Wasserburg
Wir starten am Kleinhesseloher See im Englischen Garten.
Km 1.7 über die John-F.-Kennedy-Brücke
Km 2.4 am Effner-Platz über die Straße, die Richard-Strauß-Str. überqueren, dann links vom Sheraton auf einen winzig kleinen Weg.
Nach dem Sheraton auf der Arabellastr. Rechts, die nächste wieder links auf den Rosenkavalierplatz. Geradeaus weiter in die Elektrastr, dort Radweg links und rechts der Straße. Geradeaus weiter, die Straße heißt jetzt Hugo-von-Hoffmansthalstr.
Km 3.6 wir stoßen auf die Vollmannstr. Und biegen dann wieder gleich links ab in die Pachmayerstr.
Km 3.8, jetzt heißt die Straße Höslstr. Die Straße führt links weiter, wir biegen rechts ab auf einen Schotterweg und halten uns dann links, grobe Richtung geradeaus.
Bei km 4.1 gabelt sich der Weg, wir fahren links, erste Wegkreuzung rechts, dann links.
Bei km 4.5 biegen wir nach rechts ab auf die Memeler Straße.
Km 5.6: abbiegen in die Posener Str.
Km 6:   links ab in die Bromberger Str., wieder links in die Daglfinger Str., und überqueren die S-Bahn. Kurz danach rechts ab in die Tarnowitzer Str. und sofort wieder links in die Oberschlesische Str., danach links abbiegen in die Lublinitzer Str. Am Ende der Straße links in die Kattowitzer Str., dann nach rechts in die Daglfingerstr. Fahrradweg rechts und links der Straße.
Km 7.8: links abbiegen in die Kunihoh Str. Links ist ein Geschäft „Robert Mayer“, er stellt Sulkys (Trabrennwagen) her.
Abbiegen in die Krempelsetzerstr. Zum Feldweg, danach links ab in den Schottenweg. Wir überqueren die Straße, hier steht ein Schild „Dornacher Weg 8“. Er stellt sich als staubiger Feldweg heraus, aber gut zu fahren.
Km 8.5: geradeaus geht die Pellegrinerstr., wir biegen rechts ab.
Km 9.2: geradeaus weiter auf der Rat-Kaffl-Str. nach Dornach. Hier endet die Landeshauptstadt München.
Km. 10.5 nach links abbiegen in die Erdinger Landstr. Beim Schild „Sportanlagen Dornach“ nach rechts in die Salmdorfer Str., dann gleich wieder links in den Feldkirchner Weg.
Km 11.9: wir fahren nach links an der S-Bahnlinie entlang.
Km 13.4: linker Hand die „Dathemotors“-Werkstatt wir erreichen Feldkirchen.
Km 13.9: rechts abbiegen in die Aschheimer Str., Radweg. Wir unterqueren die Bahnlinie.
Km 14.6: links einbiegen in die Hohenlindner Str., Radweg, immer geradeaus.
Km 18: Ortsschild Weißenfeld.
Km 18.5 links ab in die Parsdorfer Str.
Km 19.9 Ortsschild von Parsdorf. Links abbiegen in die Hergoldinger Str. Rechts abbiegen in die Neufarner Str.
Km 21.4, kurz nach dem Ortsendeschild geht’s links nach Neufarn, geradeaus weiter, Schild „Land- und Forstwirtschaft frei“.
Bei km 24.5 kommt man auf die Hauptstr, wir fahren links.
Km 25.2: Ortsschild von Purfing. Rechts abbiegen in die Parkstr.
Der Weg gabelt sich, rechts Schild „Forstweg“, da fahren wir nicht, sondern geradeaus weiter.
Km 26.3 macht der Weg eine Rechtskurve, wir fahren am Wald entlang, Linkskurve, dann in den Ebersberger Forst. Ein Schotterweg, für forstwirtschaftlichen Verkehr frei.
Km 27.3 macht der Weg eine Rechtskurve, wir fahren am Wald entlang, Linkskurve, dann in den Ebersberger Forst, Ein Schotterweg, für forstwirtschaftlichen Verkehr frei.
Km 27.3 durch ein Gattertor. Schild „Forsthaus Sankt Hubertus 8 km.“
Immer geradeaus durch den Wald. Jetzt Schild „Hirschweg“ km 31.7: rechts ab.
Km 33.2 Forsthaus St. Hubertus. Schöner Biergarten, ideal für Mittagspause.
Gleich nach dem Forsthaus rechts, dann wieder links.
Km 35.9: Ortsschild Ebersberg.
Km 36.3 rechts ab in die Sportparkstr. Links ab in die Sackgasse, ein Radweg geht schön weiter geradeaus.
Km 38.6 links ab, durch den Ort Richtung Wasserburg.
Km 40.8: grünes Ortsschild Langwied, gleich danach rechts ab Richtung Oberndorf.
Km 42.5 Ortsschild Oberndorf. Wir fahren Rinding-Traxl-Pollmoos-Sensau (km 47.9). In Sensau, rechts weiter.
Km 48.9 grünes Ortsschild Lohen. Km 49 nach dem Bauernhof links abbiegen (bevor es rechts nach Reit geht) an der Scheune vorbei, geschotterter Weg.
Km 51.2 am Bauernhof rechts abbiegen, Schild „Pfaffing“.
Km 51.5: Weg macht Linksknick, km 51.6 geradeaus fahren.
Km 52.7 Ortsschild von Filzen, links ab, geradeaus würde es nach Gensreit und Neuhäusl gehen.
Km 53.1 gabelt sich der Weg, wir fahren links.
Km 54.3 Ortsschild von Pfaffing.
Km 54.5 teilt sich die Straße, wir fahren nach rechts.
Bei km 54.9 stoßen wir auf die Hauptstr. Und fahren links.
Kurz vor Ortsende links wieder Radweg.
Km 55.7 an der Kreuzung Schild „ Wasserburg 10 Kilometer“ rechts fahren. Radweg Ende.
Km 59.2 Ortsschild Egling, wir fahren Richtung Ortsmitte.
Km 60.5, noch im Ort, links wieder Radweg.
Nach Citroen-Autohaus nach rechts abbiegen in die Viehhauserstr.
Km 60.9 wir überqueren den Bahnübergang, geradeaus weiter.
Km 61.1 Ortsschild Egling.
Km 61.4 teilt sich die Straße, wir fahren nach links.
Km 61.5 Bahnübergang und Ortsanfang Viehhausen. Immer geradeaus.
Km 61.9 Ortsanfang Reithmehring.
Km 62.2 wir kommen an eine Hauptstr., sie teilt sich, wir fahren nach links Richtung Wasserburg. Km 62.6 wir fahren direkt am Betriebsgelände der Firma Meggle vorbei.
Km 62.8 bei Estermanns Brotzeitladen rechts. Nach dem Parkplatz nicht den Berg hoch, sondern links weiter den Grantlweg.
Km 63 wir stoßen auf einen Radweg und fahren scharf rechts, nach 200 Meter linkds kleinen Stich runter auf Radweg parallel zur Straße.
Km  64.3 wir überqueren die Straße, am Krankenhaus vorbei, auf einem Radweg.
Km 64.9 der Radweg endet, an der Aral-Tankstelle links. Schild „Stadt Wasserburg“, Ortsteil Burgau Nord. Nach Ortsschild gleich wieder rechts, dem Schild „Kreisklinik“ folgend. Immer geradeaus.
Km 65.3 Schild „Kreisklinik“ links, wir fahren geradeaus weiter, bergab Richtung Wasserburg-Zentrum


2. Tag: Wasserburg - Mühldorf
km 0. Start am Max-Emanuel-Platz. Am Inn-Ufer der Skulpturenweg mit Werken verschiedener Künstler (Katalog im Verkehrsbüro erhältlich, 80 Seiten, 25 Mark). An der Hochwasserskulptur links auf den Radweg immer am Innufer entlang.
Km 3.7 wir kommen durch eine Art Kiesgrube, die ersten Häuser von Zell sind sichtbar.
Km 4.2 kurz nach dem Ortsende von Zell rechts ab in einen Feldweg.
Km 5.1 grüner Wegmarkierung „22“ geradeaus folgen. Wir müssen die Räder ungefähr 500 Meter weit schieben, weil es so steil und eng ist.
Km 6.1 Rieden. Am „Mischwarenladen“ links hoch nach Strohreit.
Km 6.9 Ortsschild Strohreit nach rechts, schöne geteerte Straße, nach Soyen 2 km.
Km 9.2 links der Soyen-See mit Campingplatz und Bademöglichkeit. Geradeaus weiter nach Lengmoos.
Km 14 Ortsende Lengmoos Stopstelle, wir fahren nach rechts nach Gars.
Km 18.9: in Gars große Kreuzung, rechts Richtung Unterreit und Schnaitsee. Wir überqueren den Inn, direkt nach der Brücke gibt’s links der Straße ein Radweg.
Km 20.6, wir unterqueren die Eisenbahn, weiter nach links Richtung Gars Bahnhof.
Km 21.5 geradeaus Richtung Jettenbach.
Km 27.9 Ortsende Jettenbach Bahnhog, nach Au noch 3 km.
Km 28.2 links abbiegen, nach Fraham, Reit.
Km 29,2 man überquert den Inn an der Staustufe. Geradeaus Richtung Sankt Erasmus. Die Straße führt zwischen dem Innkanal (links) und dem Inn durch.
Km 31.6 Ortsanfang von Sankt Erasmus, an der Kreuzung rechts Richtung Kraiburg.
Km 32.3 Ortsende Sankt Erasmus, Richtung Niederndorf.
Km 32.6 links abbiegen.
Km 32.8 links könnte man nach Hart über eine Brücke, wir fahren aber geradeaus bergab.
Km 33.6: in Pürten links ab, Berg hoch.
Km 33.8 nach dem Gasthaus Pürten rechts ab Richtung Inntalbrücke, nach Ebing 3km
Km 38.4 Ortsende Ebing, nach Mühldorf sind es jetzt noch 4km.
Bei km 42.2 überqueren wir die B 12 auf der Brücke, danach rechts Richtung Mühldorf, links in der Straße Radweg.
Km 44.8: Ortsanfang Mühldorf, nach dem VAG-Autohaus Holzer rechts Richtung Stadtblick.


3. Tag: Mühldorf - Burghausen
km 0 Start am Altöttinger Tor. Gleich nach Brücke rechts ab von der B 12 in einen Radwanderweg „R8, Kreissparkasse“, dem Schild nachfahren.
Km 0.7 geradeaus weiter, Durchfahrt verboten für Autos und Motorräder.
Km 0.9 gabelt sich der Weg, wir fahren rechts weiter
Km 1.3 gabelt sich der Weg, wir fahren links.
Km 1.7, wir kommen wieder auf die geteerte Straße und fahren links.
Km 2 grünes Ortsschild von Moos.
Km 3.8 beginnt links der Straße ein Radweg. Wir verlassen die Landstraße, fahren geradeaus weiter auf einem geschotterten Weg und überqueren gleich am Anfang einen kleinen Bach. Gleich nach Bach rechts, parallel zur Straße.
Km 4.7 In Polling, wir kommen auf eine Straße, links Schild „Radfahren R6, Altötting 8 km.
Km 4.9 links ab Richtung Tüßling, Radfahrschild folgen.
Km 5.5 abbiegen nach links, man ist wieder auf der Landstraße.
Km 7.6 Ortschild Tüßling, Beschilderung Richtung Altötting folgen.
Km 4.7 Kreuzweg nach Altötting, Radwegweiser.
Km 12.9 stoßen wir auf die Bahnlinie und fahren rechts entlang der Bahnlinie bis km 13.5, der Kreuzweg geht links weiter, Altötting beginnt und wir fahren über die Bahnlinie. Wir fahren durch ein Sägewerk und folgen dem Kreuzweg links. 50 m weiter gabelt sich die Straße, weiter geradeaus, nicht links.
Km 14.2 stoßen wir auf die Grenzstraße und fahren links und auf Eschbachstraße rechts bis zum Kirchplatz.
Km 15.7 am Kapellplatz am Wiederwald links Richtung Polizei auf die Burghauser Str. über die Ampel geradeaus.
Km 16.2 beginnt rechts der Straße der Radweg am Anorganaplatz.
Km 17.2 Schild rechts Tittmoning, wir fahren rechts weiter auf dem Radweg (große Kreuzung).
Km 17.5, der Radweg überquert die Landstraße. Gleich darauf rechts in den Wald geschotterter Radwanderweg Altötting.
Km 18.6 sehr gut ausgeschildert „Radwanderweg Altötting“, Schild Burghausen 14 km, wir fahren geradeaus durch den Wald bis km 23.1: Kreuzung mitten im Wald, zweite links, bergab, In der Nähe: Freiballonstartplatz, unterhalb des Altöttinger Forsts.
Km 23.9 kommen wir wieder auf eine Landstraße bei Emmerting und biegen mehrmals ab, immer dem Radwanderschild folgend.
Km 24.5 Unterführung.
Km 24.7 Hauptstr., nach rechts, Schild Burghausen 6 km.
Km 25.1 treffen wir auf eine Straße und fahren links weiter. Radwanderung „Hohenwart 1 km“, 10 % Steigung erwartet uns.
Km 25.4, schon Ende der Steigung. Man lässt rechts „Aigner Maler“ und links Firma „MTA“ liegen.
Km 25.9 Ortsende Hohenwart, gleich Ortsanfang Öd. Beschilderung Radweg nach Mehring nach rechts.
Km 26.8, wir überqueren den Alzkanal, Ortsschild von Mehring. Wir durchqueren Mehring und bleiben aufder Straße.                                                                                                  Km 28 Wir fahren erste Straße rechts ab einen Hohlweg hinauf.
Km 29,2 Kreisverkehr zweite ab. Ortsschild Burghausen.                                        Km 31 Wir erreichen Landhotel Reisingers Bayerische Alm

Der Radstern Burghausen lädt Sie zur Verlängerung des Aufenthalts ein.


Radstern Burghausen


4. Tag: Burghausen - Trumer Seen
km 0: Bayerisch – österreichische Grenze auf der Salzach Brücke, danach links, die Straße macht einen scharfen Bogen, Wegweiser „Mattinghofen 30 km)
bis km 1.4 steil den Berg hoch, Abstecher zur Aussichtskanzel links, sehr gute Aussicht auf Burghausen, die Burg und die Salzach.
Km  1.8 Kreuzung, wir fahren rechts weiter, Wegweiser Hochburg.
Km 6.4 Ortsschild von Hochburg. Wir stoßen auf eine Straße, Markierung für einen Radweg, links Schild „Holzöster 10 km“, wir fahren nach rechts. Der Beschilderung „Radwanderweg Nr.4“ folgen.
Km 7.4 wir folgen dem Radwanderweg geradeaus in den Wald (Weihlhartforst). Immer wieder Schilder „Weitenhillingerstraße“
Km 13.4, wir kommen aus dem Wald raus, weiter nach Holzöster.
Km 17.8, wieder auf der Straße.
Km 17.9 wir verlassen die Hauptstraße rechts, gleich wieder links, Radwegweiser „ Ibmermoos“, und fahren über Holzleithen nach Frankling.
Km 19.2: In Franking stoßen wir auf die Hauptstraße und fahren geradeaus weiter, Wegweiser „Haus Dehmel Nr. 33“
Km 19.4 wir stoßen auf eine Landstraße und fahren rechts.
Km 20.4 Kreuzung, Wegweiser geradeaus „Lamprechtshausen 8km „ .
Km 22.4 links ab Richtung Hackenbuch.
Km 23.4 nach Ortsende von Hackenbuch rechts ab.
Km 25 nach toller kleiner Straße quer durchs Moos sind wir in Weichsee.
Km 25.1 nach rechts ( Kein Hinweisschild). Gleich darauf macht die Straße eine Rechtskurve, zwei andere Straßen zweigen links ab, wir fahren auf der rechten Straße.
Km 26.6, wir treffen auf die Landstraße und fahren links.
Km 27.3 abbiegen nach rechts Richtung Elling.
Km 28.7 an der Kreuzung nach rechts, ohne Wegweiser.
Km 28.8 Ortsschild von Jedendorf.
Km 29.2 teilt sich die Straße, rechts weiter nach Dorfbeuern.
Km 32.1 In Dorfbeuern links abbiegen.
Km 32.3 geradeaus Richtung Michaelbeuern (Benedikinerabtei).
Km 33 In Michaelbeuern links abbiegen bei „Elektro-Herbel“km 33.5 gabelt sich der Weg, wir fahren rechts runter
Km 33.7, auf Landstraße, links Richtung Mattighofen
Km 34.1, wir verlassen die Landstraße, fahren rechts Richtung Durchham, Radwanderweg.
Km 35.3, die Straße gabelt sich, wir fahren nach links, Wegweiser Feldkirchen, Perwang
Km 36.1, wir stoßen auf eine Str., Wegweiser rechts „Perwang 4 km“, jetzt geht’s den Berg hoch.
Km 37: In Rudersberg teilt sich die Straße wir fahren rechts weiter.
Km 38.8 Kreuzung, wir fahren geradeaus weiter
Km 39.5 Ortsschild von Perwang (steilt den Berg runter)
Km 39.8 rechts.
Km 39.9 links, Wegweiser „Bade- und Campingplatz Perwang“, bevor man den kleinen Bach überquert, geht’s links.
Km 40.2 geradeaus weiter Richtung Campingplatz.
Km 41.1 Kreuzung, geradeaus geht’s zum Grabensee Strandbad, links zum Radwanderweg rund um den Grabensee, wir müssen aber rechts
Km 41.7, wir stoßen auf eine Straße, fahren links weiter
Km 43.3, kurz vor der Kreuzung beginnen die Radwege, wir fahren rechts nach Seeham, links führt der Radweg nach Mattsee.


5. Tag: Trumer See - Salzburg
km 0 Start in Seeham, Richtung Matzing. Am Ortsende Radweg.
Km 1.3 rechts abbiegen. Radwanderweg „Wildkatwasserfall2
Bis km 2.2 Anstieg
Km 2.7 rechts ab Richtung Schießen-Toblhof (schöne Jausenstation) nach den Tennisplätzen rechts: Fußweg zur Kugelmühle. Links führt unser Weg weiter ( Schild „Kaiserbuche 5 km“).
km 4.3 Kreuzung links weiter
km 4.6 stoßen wir auf eine größere Straße, rechts ab, Radweg, Richtung Kaiserbuche. Kurz nach dem Dorf Schönstraß links Radweg nach Anthering, schöner Blick auf die Alpen.
Km 13.2 In Anthering Kreuzung, links Richtung Kirche, an der Kirche vorbei, geradeaus Dorfplatz. Nach ADEG-Laden ausgeschilderter Radweg. Immer Radweg folgen, Bahnhofstraße, Unterführung, geradeaus.
Km 14.3 der Bahnhof Anthering liegt links von uns
Km 14.4 Ein Gatter auf dem Waldweg, links davon kann man durchfahren 8über eine Art Schanze) zur Salzach
Km 15.8, wieder „Schanze“, laut Karte war das der „Viehgassendurchschlag“
Man kommt an die Salzach, wir fahren nach links auf dem Radweg bis ins Stadtzentrum Salzburg. Ankunft etwa bei km 30.

Zurück nach München mit der Bahn, siehe oben.